Sonstiges

Blogger und ihre Doppelmoral

Heute gibt es mal keinen Testbericht sondern ein Thema was mich schon seit Ostern so richtig ankotzt.

Blogger und ihre Doppelmoral

Damit ihr versteht worüber ich mich so ärgere muss ich ein wenig ausholen. Jeder von euch kennt ja das Gejammer der Blogger wenn ein Gewinner kein Foto sendet von dem was er gewonnen hat. Alle heulen rum schreiben von unfairen Gewinnern. Darunter ca. 100 Kommentare von anderen Bloggern ( auch von mir) wie gemein so etwas ist. Einen Gewinn einstreichen und womöglich auch umgehend der Seite nicht mehr folgen gilt als absolutes No Go!!!

Anfang des Jahres hat Emily vom Blog Emily and Family testet zu einem Blogger Oster Wichteln aufgerufen. Man konnte im Vorfeld seine Vorlieben und das was man gar nicht mag nennen. Dann hat man die Adresse von seinem Wichtel erhalten und konnte nachschauen was er so mag oder auch nicht. Es wurde ein Termin genannt an dem spätestens versendet werden sollte und schon konnte es losgehen. Wie ich finde eine ganz tolle Sache. Denn auch ich Liebe Geschenke über alles. Der eigentliche Sinn ist aber wohl das man sich untereinander vernetzt. Außerdem denkt man sich ja unter Blogger Kollegen sollte wohl alles glatt laufen. Pustekuchen!!!

Was ist nur mit den Bloggern los?

Mein Wichtel war Sabine von Ideenecke. Der dazugehörige Blog ist nicht erreichbar, warum keine Ahnung. Ich habe mich wirklich schwer getan etwas für sie zu finden, denn sie mag nur 2 Dinge. DIY und Mittelalter. Naja, nach endlosem suchen habe ich dann das Paket geschnurrt und zeitlich abgeschickt. Natürlich war ich sehr gespannt ob es ihr gefällt. Pustekuchen, die Dame hat es nicht mal nötig sich zu melden oder auf nachfragen zu reagieren. Sehr traurig!!!

Kurz danach ist mir aufgefallen, das höchsten 5 oder 6 Leute ihr Paket gepostet haben. Daraufhin fragte ich bei Emily nach wie viele denn mitgemacht haben. Die Antwort war 19 Paare. Da musste ich erstmal tief schlucken. 19 Paare von denen eine handvoll ein Foto gepostet haben und ein riesiger Teil bis jetzt noch kein Paket bekommen haben. Erschreckend!!!

Ich gehöre nicht zu denen die nichts bekommen haben, aber ich finde das ganz furchtbar und hätte nie damit gerechnet das Blogger so scheiße sind. Sorry für den Ausdruck, aber es müssen sich nur die angesprochen fühlen die hier beteiligt waren!

Mein Paket kam von Laura Jane vom Blog Lauriis Welt . Sehr liebevoll verpackt hat Laura es von ihrer Mutter zu mir bringen lassen.

Und mein Geschmack war auch absolut getroffen. Nochmal vielen Dank liebe Laura Jane.

Ist das Fairness?

Ich weiß das einige der Blogger auch liebevoll das Wichtel Geschenk ausgesucht haben und nichts bekommen haben. Ist das Fair? Ihr solltet euch schämen!!! Vor allen diese Menge an unfairen Leuten macht mich echt sprachlos. Die Enttäuschung der Blogger die etwas versendet haben, aber nichts bekommen haben kann ich absolut verstehen. Grade von Bloggern hätte ich sowas niemals erwartet!!!

Ganz ehrlich, wenn ihr kein Geld zum versenden oder etwas kaufen habt, warum macht ihr dann bei sowas mit? Ist das wieder die Gier etwas zu bekommen? Das frage ich mich schon seit 2 Wochen.

Traurig aber Wahr

So wie das für mich aussieht, arbeiten die Blogger also mit einer Doppelmoral. Wenn sie etwas versenden wird ein Foto erwartet und natürlich ein Dankeschön. Ansonsten kommen die Leute auf die schwarze Liste und werden in Zukunft nicht mehr gewinnen. Wenn aber der Blogger bei einem Wichteln mitmacht, darf er sich ungestraft des Paketes bereichern, keines versenden und ist zur Krönung einfach mal nicht mehr erreichbar. Für mich sind alle diese Leute unten durch und die solltet sich wirklich schämen. Ich wünsche ihnen garantiert nichts gutes!!!

Aber man liest ja oft schlechte Dinge über Blogger. So werden bei vielen „Sausen“ die Gewinne nur untereinander verteilt, oder gar abgesprochen wer was gewinnt. Natürlich ist sowas mir genau wie euch auch schon oft aufgefallen. Das wirft natürlich immer ein schlechtes Bild auf uns.

Natürlich sind nicht alle so. Es sollten sich hier auch nur die Leute angesprochen fühlen die an so unfairen Dingen beteiligt sind. Aber ich musste mir jetzt einfach mal Luft machen^^

 

Merken

33 Gedanken zu „Blogger und ihre Doppelmoral

  1. Finde ich da auch mal von einem Blogger selbst ein Kritisches Wort zu hören normalerweise werden ja nur die Gewinnspieldamen verteufelt .

    Liebe Grüße

    1. Nö, warum denn das? Das ist und bleibt meine Meinung und wenn ich bei Bloggern etwas nicht in Ornung finde, sage ich das auch^^

  2. Ich war mal Bloggerin vor Jahren…. weißt Du was mich als Nicht-Bloggerin extremst nervt ?
    Das Blogger auf Facebook unter anderen Namen an ihren eigenen Gewinnspielen teilnehmen… das nervt !!! Und die Namen sind dann noch so bekloppt gewählt, das es sofort erkennbar ist… da kann man nur mit dem Kopf schütteln… achja, und diese gewinnen natürlich… Nur um Likes zusammeln…
    Ja, ich spiele gerne Gewinnspiele mit, und ja, ich bedanke mich bei jedem mit einem Foto, und ja ich spiele Fair…
    Aber das was unter Bloggern gerade abgeht, ist unterirdisch… ein Grund warum viele Leute Gewinnspiele bei Bloggern inzwischen meiden… sie selber machen mit… es wird unter Bloggern nur noch verlost und getauscht… echt armselig.
    PS : ob Du dazu gehörst weiß ich nicht, ich hab den Artikel hier gerade auf Facebook gesehen 😉
    Lieben Gruß Carmen

    1. Sowas ist echt bekloppt und geht auch gar nicht. Ich spiele auch gerne mit, aber immer nur mit meinem Privat Profil und auch nicht an meinen eigenen Gewinnspielen^^

  3. Das war ein sehr ehrlicher Bericht, der wirklich gut geschrieben und auch mal nötig war 😉 Über meine Seite Testzwerg haben wir auch ein Osterwichteln gemacht (nicht nur Blogger) und das hat bis auf zwei Ausnahmen super geklappt. Wir waren insgesammt 18 Wichtel. Die Pakete waren mit viel Liebe und auf jeden einzelnen abgestimmt. Es hat riesen Spaß gemacht und wir werden die Gruppe für weitere Wichtel-Themen bestehen lassen 😉
    Leider ist es immer so, dass die „schwarzen Schafe“ zu spät enttarnt werden und es tut mir wirklich leid, dass es bei euch so gelaufen ist 🙁
    Bei uns haben zwei Teilnhemer Geschenke erhalten, selbst aber nichts verschickt und auch keine Reaktionen mehr gezeigt.

    1. Mir ist es ja bewusst das sowas fast immer passiert. Aber wir reden hier von 38 Bloggern von denen 6 ein Foto hatten zum posten und der rest hat sich verpisst und nichts geschickt. Mal einer oder auch 2 unfaire Leute ist ja schon fast normal. aber ca. 30 und alles Blogger. Das ist der Hammer

      1. Ja, das finde ich auch schon heftig, es ist ja fast schon normal, dass immer welche dabei sind, die es nicht ehrlich machen, aber in dem Ausmaß 🙁
        Ich finde es gut, dass Du darüber einen Bericht geschrieben hast. Auch wenn sich jetzt sicherlich viele aufregen werden, aber es gibt auch ehrliche Blogger auf deren Seiten alles fair zu geht 😉

        1. Ob sich da welche aufregen ist mir eigentlich egal. Wer nicht dabei war und immer ehrlich spielt, hat sich ja auch nichts vorzuwerfen.

  4. Falls es dich tröstet – solche schwarzen Schafe gibt es überall. Ich selbst habe früher im deutschen Forum einer britischen Seifenfirma öfters bei Wichteleien mitgemacht – und gerade mein erstes Wichteln ist richtig in die Hose gegangen. Mein Wichtelkind hatte es nämlich auch nicht für nötig gehalten, sich irgendwie zu äußern. Kein Danke, nicht mal ein „Das Paket ist da“ war drin. Die Foruminen dachten zuerst natürlich, ich hätte gar nix abgeschickt, aber im Zuge einer geistigen Eingebung habe ich den Entstehungs-&Bebastelungsprozess des Paketes fotografisch festgehalten, und anhand der Sendungsverfolgung konnte man ja prüfen, dass das Paket angekommen ist. Die gute Dame hat sich danach auch nie wieder in dem Forum gemeldet, sondern sich klammheimlich löschen lassen. Sowas geht auch echt gar nicht.

    Liebe Grüße 🙂

  5. Moin,
    ich habe in den 3 Jahren als Blogger einiges erlebt und ich kann das nur unterschreiben! Es gibt viele „schwarze Schafe“ unter uns.
    das hindert mich aber nicht am Bloggen – ich habe nur mein Konzept geändert. Wenn ich was verlose verlange ich kein „like“ und auch kein Foto vom Gewinner. Komischerweise bringt mir das aber feste Leser, wo ich , meiner Meinung nach viel mehr habe 😉 – lieber 3 likes die bleiben als 100 die nach und nach wieder verschwinden. Aber vielen der Bloggerkollegen/innen geht es nur noch um die Zahlen, die Firmen haben noch immer nicht begriffen das eine hohe Reichweite ihnen nicht unbedingt bessere Werbung und dadurch mehr Verkäufe bringt. (Ich hab mich da auch mal mitziehen lassen) So oder so -die Gier spielt bei vielen eine große Rolle. Schade eigentlich für alle die ehrlich sind.
    Das ist auch der Grund warum ich mich mit einer langjährigen freundin und Bloggerkollegin zusammen geschlossen habe, wir organisieren jetzt lieber BloggerParaden, das erhöht auch die Reichweite und verschiedene Blogs vernetzen sich – es geht auch so 😉
    Lg und lass dich nicht ärgern 🙂
    nettie

    1. natürlich geht das auch so. Wie gesagt es sollen sich ja auch nur die schämen die hier unfair gehandelt haben. Natürlich sind nicht alle so.

  6. Unzuverlässige Leute gibt es leider immer. In meiner Mädelsgruppe bei Facebook gibt es auch Weihanchten und Ostern ein Wichteln und jedes Mal gab es Ärger.Deswegen mache Ich bei sowas gar nicht erst mit.Der Aufruhr und Aufregung hinterher reichen mir als nichtbeteiligte Person schon.
    Wenigstens hat es in deinem Fall geklappt.

    Liebe Grüße aus Köln

  7. Das hast du gut geschrieben , ich als Leser und auch gerne Gewinnspiel er. Finde so etwas was soviele machen beim wichteln oder untereinander . Ist nicht fair und auch in meinem Augen nicht vertretbar . Ich habe auch mit gewichtelt mit Bloggern u. Nichtbloggern. Da waren auch Weihnachten zwei dabei u. Ostern einer der nur eingestrichen hat . Das reicht schon finde ich !! Es soll dich Freude bringen , und wie du oben schreibst wer kein Geld hat der soll es lassen . Ich habe auch nicht über an Geld aber wenn dann mach ich das mit Liebe auch mit . Danke für deinen Bericht und deine Ehrlichkeit. Lieben Gruss Astrid ❤

  8. Gut geschrieben!
    Klasse das Mal jemand den Mund aufmacht 😉also mir fällt leider auch nicht letzter Zeit auf,das viele Blogger andere Kollegen zu gerne Gewinnen lassen,das macht keinen Spass mehr,sagt man was wird man Blockiert ..Aber da freut ich lieber den Mund auf mache !Ist meiner bestimmt schon lange auf der Schwarzen Liste 😀
    Mit Wichteln hatte ich letztes Jahr Pech…Weil ich zu ehrlich gesagt habe,das ich diesen Unmöglich fand,da es nur gebrauchter alter Schrott war ! Dafür würde ich nachher übelst auf meiner Seite Beleidigt…diese Worte möchte ich gar nicht wieder geben…Das hat mich gelehrt,lieber froh sein das überhaupt was kommt und am besten, nirgends mehr mit machen
    Danke für deine Offenheit LG Martina

  9. Oh man, finde es wirklich traurig, was sich manche einfach erlauben! Wenn man keine Lust hat ein Geschenk zu besorgen, keine Lust hat ein Foto vom erhaltenen Geschenk zu machen, sollte man bei sowas garnicht mitmachen.
    Kann gut verstehen, das du so verärgert bist.

    Liebe Grüße Susi

  10. Hallo,

    Ich mache jetzt seit zwei, drei Jahren bei diversen Wichtelaktionen der Buch-Youtuber mit (Booktuber) und das meiste läuft da reibungslos, sowohl dieses als auch letztes Jahr sind wohl aber Leute leer ausgegangen… ich verstehe es ehrlich gesagt nicht. In den Regeln steht sogar: Wenn du die 10€ für´s Paket nicht zusammen kriegst (beim Geburtstagswichteln soll der Paketwert so zwischen 10-20€+Versand liegen), sag Bescheid, wir finden eine Lösung… es muss also nicht am Geld scheitern… mir persönlich wär das ja irgendwie… peinlich, ein Paket einzustreichen, selber aber ncihts zu verschicken. Die Organisatoren wissen dann doch, wer das war und so etwas spricht sich schnell rum… schade, wirklich schade! Und je nach Blogrichtung kann man nun wirklich nicht von akuter Armut ausgehen…

    1. Hallo,
      Von akuter Armut gehe ich jetzt auch mal nicht aus, denn wir Blogger haben doch immer jede Menge was wir verschenken könnten wenn es Geldlich grade mal nicht passt. Und ja, mir wäre das auch sehr peinlich etwas einzustreichen und nichts zu versenden. Ich finde ja diese Wichtelaktionen super, jedch verdirbt sowas einem schon etwas den Spaß daran.

  11. Ich hab neulich auf FB bei einer Aktion teilgenommen, wo man einfach den Beitrag geliked hat und dann vom Verfasser des Beitrags eine Adresse gekommen hat und an diese Adresse ein Buch schicken sollte. Eigentlich ne nette Idee. Ic h habe also ein Buch abgeschickt und den Beitrag geteilt, mein Beitrag wurde auch geliked und geteilt und demnach hätte ich vom Liker des geteilten Beitrages auch ein Buch bekommen müssen. Die Idee dahinter war und ist, dass man sich halt Bücher gegenseitig schickt. Ich habe nix von der Person erhalten, die mein Buch erhalten hat, keine E-Mail, keine Postkarte kein durch FB übermitteltes Danke. Nüscht. Ein Buch – von einer anderen Person – habe ich auch nicht erhalten. Ich wollte das mal testen, um zu schauen wie die Menschen da draußen so drauf sind, ob es sozusagen noch Hoffnung gibt. …. Und … Ich wurde enttäuscht. Dass es in der Bloggerwelt genauso zugeht, wundert mich nicht. Blogger sind eben keine besseren Menschen.
    Übrigens kann man bei meinen Gewinnspielen teilnehmen ohne meine Social Media Profile liken zu müssen. Das hatte zu Beginn wo ich es noch dazu geschrieben hatte eh keiner gemacht. 😉
    Da ich Reisebloggerin bin, schreibe ich übrigens gern anderen Bloggern auch mal ne Postkarte von unterwegs und erhalte auch welche. Sogar eine aus der Antarktis. Also so ohne ne kleine Hoffnung will ich dann doch nicht meinen Kommentar beenden.
    Alles Liebe und viele Grüße
    Myriam

    1. hallo,
      Natürlich gibt es das überall und ganz klar sind Blogger keine besseren Menschen. Mir war nur nicht klar, dass sowas auch passiert wenn es sich nur um Blogger handelt. In einer anderen gemischten Wichtelgruppe klappte das deutlich besser. Auch deine Enttäuschung kann ich natürlich verstehen. Egal wie und wo sowas ist immmer für alle Leidtragenden sehr traurig. Aber wie du schon sagst, die Hoffnung auf eine bessere Welt, gebe ich wohl auch nie auf. Lg Petra

  12. mmmh, also als überzeugte Nicht-Bloggerin (ich könnte mich nicht „so nebenbei“ um den Blog kümmern – entweder ganz oder gar nicht) nehme bei vielen Gewinnspielen teil. Für gewöhnlich poste ich auch ein Bild (da ich kein Foto-Handy habe, dauert das schon mal ein paar Tage), bei Wunsch kommt auch ein Bericht , einen Testbericht oder was auch immer.
    Schlimmer, als „nicht zu gewinnen“ finde ich diese Voting-Gewinnspiele. Die meide ich mittlerweile wie der Teufel das Weihwasser. Keine Chance, so gut das Bild / der Bericht / das Posting auch ist.
    Ich kann jedoch aus eigenen Erfahrungen sagen, dass viele Bloggerinnen (ja, nahezu ausschließlich weiblich) sich sehr viel Mühe geben und ich diesen inzwischen auch gerne folge. Ständiges Entliken gibt es bei mir nicht. Ich habe nur eine Hand voll Seiten, die ich aus anderen Gründen entliket habe.
    Aber so als kleiner Gewinnspielteilnehmer muss ich sagen, dass Ihr Blogger meistens fair seid und ich eure Arbeit wirklich bewunder.

    1. Ich sage ja, dass natürlich nicht alle so sind. Aber diejenigen die unfair spielen muss man einfach mal wach rütteln.

  13. Sehr gut geschrieben und es ist definitiv erschreckend. Da ich meinen Blog erst seit Ende April diesen Jahres habe, bin ich echt verwundert, was seit dem Alles passiert ist oder was man mitbekommt.
    Gewinne, die nicht verschickt werden bei Sausen, Tauschpakete, wo „unfair“ getauscht wird, …
    Ich selbst mache bei anderen auch gerne Gewinnspiele mit und habe schon 2x keinen Gewinn bekommen. Alles sehr traurig und schade für ehrliche Menschen und ehrliche Blogger.
    Die unfairen, gierigen Menschen verachte ich, auch wenn jeder Mensch etwas Respekt verdient haben sollte, so habe ich dafür kein Verständnis! Egal ob Gewinner oder Blogger, die anscheinend gierig auf Likes sind und ohne irgendeine Moral nicht verschicken, tauschen oder ähnliches. Deshalb wird es bei mir auch keine Sause geben. Schade für die Leser. Ansonsten gehe ich den langen Weg und freue mich über jedes einzelne Like mehr. Das braucht halt mehr Zeit.
    Durch eine Sause kann man schnell mal 1000 Likes mehr bekommen und mittlerweile habe ich sogar gehört, dass man Likes kaufen kann. Unglaublich bzw denke ich viele Tage, ich bin einfach zu ehrlich. Dafür kann ich jeden Tag in den Spiegel schauen.
    Liebe Grüße,
    Marion (Motte)

    1. Man sollte auch in den Spiegel schauen können. Ehrlich währt am längsten, und genauso sollte man seinen Blog auch führen um lange etwas davon zu haben. Natürlich sollte man auch nie vergessen warum man bloggt^^

  14. Heij, der Post ist wirklich toll geschrieben. Ich habe auch so eine Erfahrung beim Wichteln mit Bloggern gemacht. Ich habe ein schönes Paket gemacht und verschickt. Leider nie ein Danke bekommen und den Blog gab es auch nicht.
    Für mich hat es einfach dazu gehört mich bei der Versenderin meines Pakets zu bedanken und ein Post darüber zu schreiben. Ich finde das wirklich schade.

    Liebe Grüße, Marina
    http://www.marinas-allerlei.blogspot.de

    1. Das stimmt, ich finde sowas sehr schade. Am schlimmsten finde ich aber nicht das wenige ihr Foto posten oder sich bedanken, sondern das fast 70% erst gar kein Paket geschickt haben. Das ist traurig.

  15. Also erstmal freut es mich sehr, dass du wenigstens Glück mit deiner Wichtelparnterin hattest und etwas schönes erhalten hast. Aber ich wäre auch etwas beleidigt wenn sich meine beschenkte Partnerin sich melden würde. Man will ja auch etwas Feedback bekommen und wissen ob man den Geschmack getroffen hat.
    Schade, dass viele da das Miteinander vergessen.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Das ist wirklich sehr schade und ich hoffe es läuft dieses Jahr etwas besser. Ich selber liebe es zu wichteln und lasse mir den Spaß daran auch ungerne verderben^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.