Lebensmittel ·Manufakturen ·Sonstiges

Die Kaffeerösterei Modest

Heute möchte ich euch die Kaffeerösterei Modest vorstellen. Wie ich euch ja schon oft erzählt habe, geht bei mir nichts über einen richtig guten Kaffee. Einige richtig gute Sorten kommen aus der  Kaffeerösterei Modest. Aber zuerst einmal ein paar Infos über die  Kaffeerösterei Modest.

Die Kaffeerösterei Modest

Mit der Gründung der Kaffeerösterei Modest im Jahr 2008 und der Eröffnung unseres Tagescafés ein paar Jahre später haben sich Johanna und Josef Murnauer einen lang gehegten Traum erfüllt. Sie haben eine große Leidenschaft für gute, ehrliche Produkte, für kreative Handwerkskunst und richtig guten Kaffee. Modest möchte hinter dem stehen, was sie tun und was sie an ihre Kunden weitergeben. Offenheit, Nachhaltigkeit und Transparenz ist ihnen genauso wichtig wie die Möglichkeit, ab und zu einmal über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen.

Die Produkte

Es gibt einige tolle Sorten Kaffee bei Modest, einige davon werde ich euch nun vorstellen:

Kaffee Salvador 100% Arabica

Kaffeebohnen, in Ruhe gereift auf den hoch gelegenen Berghängen El Salvadors. Ein vollmundiger, mittelkräftiger Kaffee, der leicht fruchtig und ein wenig nach Mandeln schmeckt.

Dieser Kaffee ist genau mein Ding. Er ist nicht zu stark aber auch nicht zu schwach. Das Mandelaroma schmeckt man nur ganz leicht wenn man den Kaffee schwarz trinkt. Ich selber mag das total gerne. 250 g kosten 7,40€.

Espresso Klassik

Ein wahrer Genuss für Liebhaber des klassischen Espresso. Rund und kräftig im Geschmack, würzig und voll, mit Anklängen an Kakao und Bitterschokolade, gleichzeitig mild durch die ausgeklügelte Komposition.

Für einen Espresso ist dieser Kaffee relativ mild. Normal ist Espresso nicht so mein Ding, aber dieser schmeckt einfach super. Die schokoladigen Noten kommen auch hier nur durch wenn man ihn schwarz trinkt. Super gefällt mir die tolle Crema. Richtig lecker. 5,80€ zahlt man für 250 g.

Bio Espresso La Crema

Der anspruchsvolle Genießer liebt die rauchig erdige Note dieser mittelamerikanischen Bohne. Der feine, lang anhaltende Geschmack wird Sie beeindrucken.

Jeder Kaffee-Junkie wie ich es einer bin wird diesen Kaffee einfach lieben. Geschmacklich hebt er sich etwas ab von den anderen Sorten. Er hat einen sehr kräftigen Geschmack, der aber keines wegs zu stark ist. Ich mag ihn sehr gerne. Auch hier entsteht eine tolle Crema. 25g g bekommt man für 6,30€.

,

Kaffee Bar

Trotz des intensiven Aromas besticht diese Bohne durch ihren weichen Geschmack. Ein kraftvoller Charakter, gepaart mit Süße, Weichheit und sanften Aromen nach Nuss.

Hier überrascht mich, das der Kaffee etwas süßlich schmeckt. Auf Zucker kann ich hier verzichten. Das leichte Nuss-Aroma schmeckt mir super, ich mag ja gerne Kaffee mich so leichten Aromen. Die Crema Bildung ist hier allerdings nicht so dicht wie bei den anderen Sorten. 5,80€ kosten 250 g.

 

Mein Fazit

Alle von mir probierten Sorten schmecken super. Für eine Lieblings-Sorte kann ich mich gar nicht entscheiden, da sie alle einfach super sind. Kaufen könnt ihr diese und weitere Sorten im Online Shop der Kaffeerösterei Modest.

Ein Gedanke zu „Die Kaffeerösterei Modest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.