Gewinnspiele ·Haushalt & Technik ·Haushaltswaren ·Sonstiges

Korona – innovativer Waffelcup Maker

Heute stelle ich euch das Unternehmen Korona vor. Ihr finde hier tolle innovative Haushaltsgeräte. Haushaltsgeräte gibt es ja viele und wie ich finde hat sich der Markt da sehr gesteigert. Schon lange muss ein Haushaltsgerät nicht mehr Langweilig sein sondern es darf durchaus auch richtig Spaß in der Küche bereiten. Eines dieser Geräte werde ich euch nun vorstellen. Den Korona Waffelcup Maker.

Korona – innovativer Waffelcup Maker

Ich selber stehe ja total darauf mein Essen nicht nur lecker sonder auch ansprechend zu präsentieren. Genau richtig dafür ist der Korona Waffelcup Maker. Er ist geeignet für herzhafte und süße Speisen. Der Waffelcup Maker ist relativ klein und passt somit auch gut in kleine Küchen mit wenig Platz. Sehr praktisch ist auch die Kabelaufwicklung. So passt er wirklich auch in ganz kleine Ecken. Die Kontrolllampe zeigt an wann das Backwerk fertig ist. Das ist aber reine Geschmackssache, ich mag es lieber etwas brauner und lasse das Backwerk einfach etwas länger drin.

Wenn man ihn aufklappt, erinnert er an ein Waffeleisen, nur das man kleine Cups damit backt. Der Cup Maker verfügt über eine Antihaft-beschichtete Waffelplatte und arbeitet mit 520 Watt max. So kann nichts kleben bleiben oder fest anbacken. In der unteren Ebene wird dann der Teig eingefüllt.

Die obere Ebene sorgt dann für das formen der Cups. Zeitgleich kann man 4 Cups backen.

Man sollte den Cup Maker nicht zu voll packen da es sonst alles raus läuft. Ich habe öfter probiert da ich dazu keine Info gefunden habe. Am besten klappt es wenn ich den Behälter ca. bis zur hälfte fülle. Das reicht vollkommen aus um schöne Cups zu backen.

Man muss dann nur noch den Stecker einstecken und schon kann es losgehen. Als Beilage liegt auch ein kleines Heft mit Rezepten bei. Ich selber erfinde mich aber lieber in meinen eigenen Kreationen. Da ich auch nicht viel davon halte Essen weg zu schmeißen, erprobte ich meinen ersten Versuch mit Kartoffel-Püree von Mittags.

Kartoffelcups mit Blattspinat

Hierzu mischt man die Kartoffeln mit einem Ei, etwas Butter und Milch. Die Menge kommt auch die Karoffelmenge an und die muss man selbst erproben. Dann mixt man die Masse zu einem glatten Teig den man mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmeckt. Zum Schluss mischt man noch etwas Mehl drünter. Der Teig soll geschmeidig sein, aber nicht zu flüssig. Ähnlich wie ein Waffelteig. Dann einfach der reihe nach die Cups ausbacken. Wenn sie fertig sind, einfach mit einem Zahnstocher vorsichtig entnehmen.

Am besten ist es die Cups auf Küchenpapier ausfetten zu lasse. In der zwischen zeit könnt ihr eine Zwiebel und etwas Knoblauch andünsten. Dann den Blattspinat hinzugeben und ca. 10 Minuten garen. Anschließend den fertigen Spinat mit Löffeln in die Cups füllen.

Wer mag gibt noch Käse drauf. Mein Mann mag keinen Käse, er bekommt Bechamel Soße.

Dann habe ich die Cups noch 5 Minuten im Backofen überbacken.

Für mich ist es die perfekte Beilage die einfach mal etwas ganz anderes ist.

Die Möglichkeiten sind natürlich unbegrenzt und man kann seiner eigenen Kreativität einfach mal freien Lauf lassen. Natürlich habe ich auch süße Kreationen ausprobiert.

Waffelcups mit Früchten

Ich habe hier den Teig wie einen Waffelteig gemacht. 2 Eier, 1 EL Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 100 g Butter schaumig mixen. Dann ca. 100 Gramm Mehl hinein sieben und unter mixen. Am Schluss noch ein paar Löffel Milch, bis der Teig geschmeidig ist. Wie bei den ersten, einfach bis zu hälfte füllen und ausbacken. Mit dem Waffelteig geht das wirklich super schnell. Eine Ladung braucht ca. 3-4 Minuten.

Damit die Früchte die Waffeln nicht sofort aufweichen, habe ich noch Vanille-Pudding unterlegt.

Welche Früchte man benutzt ist natürlich jedem selbst überlassen. Ich hatte noch ein Glas mit verschiedenen Früchten, die ich genutzt habe.

Die kleinen Cups sehen nicht nur Mega aus, sondern schmecken auch super.

Wer mag kann auch noch ein wenig Sahne als Topping draufgeben^^

Mein Fazit

Ich bin schwer begeistert, wie schnell und einfach der Waffelcup Maker funktioniert. Ganz sicher bin ich mir das mit diesem Gerät jeder auch ohne große Küchen Erfahrung umgehen kann. In meinen Augen sehen die kleinen Cups Mega aus und sind schnell gemacht. Sicherlich werde ich noch weitere Köstliche Dinge damit zubereiten. Es macht Spaß und man kann sich immer wieder neu erfinden. Das einzige was ich finde ist das die Cups etwas größer sein könnten. Dann könnte man noch ganz andere Dinge damit machen. Aber trotzdem finde ich den Cup Maker einfach super. Kaufen könnt ihr ihn zur Zeit für nur 20,09€ bei Amazon.

Gewinnspiel

Korona war so nett auch für einen von euch einen Waffelcup Maker zu spendieren. Füllt dazu einfach das Teilnahme Formular aus oder nehmt auf Facebook teil.

Teilnahmebedingungen!!!

Um zu gewinnen müsst ihr natürlich dauerhaft meine Seite geliked haben. Die Leute die immer nur wieder neu liken und entliken haben keine Chance zu gewinnen. Ich überprüfe das immer!!! Teilnehmen könnt ihr über Facebook oder dem Teilnahme-Formular. Wer beides macht ist auch doppelt im Lostopf. Die Teilnehmer die über das Teilnahme-Formular mitmachen, werden im Gewinnfall auch per Email benachrichtigt. Die anderen müssen selber aufpassen ob sie gewonnen haben.

Wichtig!!!

Wenn ihr über das Teilnahme-Formular mitmacht bitte nicht vergessen euren Facebook-Name einzutragen. Immer auch den Betreff angeben. Der Betreff lautet:

„Waffelcup Maker“

Bitte beantwortet auch folgende Frage:

Was würdest du als erstes zubereiten?

 Das Gewinnspiel beginnt jetzt und endet am 23.04.2018. Es werden nur korrekt ausgefüllte Formulare oder Kommentare gewertet!!!

Teilen des Beitrags und Freunde markieren ist erwünscht, aber KEINE Bedingung.

Gewonnen hat Carolin F. Herzlichen Glückwunsch du hast Post von mir. Bitte melde dich bis zum 27.4.2018 11 Uhr mit deiner Adresse bei mir!!!

6 Gedanken zu „Korona – innovativer Waffelcup Maker

  1. Von dem Waffelcup Maker hätte ich vorher noch nichts gehört. Der Bericht macht sehr neugierig. Vor allem das Rezept für Kartoffelcups mit Spinat reizt mich total! Vielen Dank für diesen ausführlichen Testbericht und das schöne Gewinnspiel.

  2. Waffelcup Maker

    FB Name Dry Stein

    Ich würde mit meiner Tochter zusammen zauberhafte Waffelcups gefüllt mit Eis machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.