Beauty&Lifestyle ·Haushalt & Technik ·Karneval, Halloween und alles was Spaß macht ·Sonstiges

Vyper Flatboard von Vyper Sports

WERBUNG. Heute stelle ich euch das neue Vyper Flatboard von Vyper Sports vor. Heute ist es ja vollkommen normal, dass nicht zu jeder Gelegenheit gleich das Auto benutzt wird. Viele Leute sieht man mit einem Roller oder einem Skateboard herum düsen. Das mach nicht nur sehr viel mehr Spaß, sondern es ist auch gut für unsere Umwelt. Ich oder eher gesagt mein Mann hat das neue Vyper Flatboard getestet.

Vyper Flatboard Infos

Das FLATBOARD ist weder ein klassisches Skateboard noch ist es ein klassisches  Longboard. Ein sicheres & stabiles Fahrverhalten machen das FLATBOARD zu einem einzigartigen Sportartikel für jedes Alter! Mit diesem Streetboard können Anfänger im Schnitt bereits nach 30 Minuten ganz normal Kreise und Kurven fahren.

Wie das funktioniert ?

Mit einer neu entwickelten Drehlenkung, bei der die Radachse einzigartig in Fahrtrichtung vor der Drehachse hergeschoben wird. Das vergrößert die kurven innere Kontaktfläche beim Lenken und stabilisiert das speziell für Anfänger besonders niedrig gebaute Board. So wird das fahren auch für Anfänger zum Kinderspiel.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehört natürlich eine genaue Gebrauchsanleitung und ein Multi-Tool . Damit kann man dann das Board auf sein Gewicht einstellen.

Zusätzlich gehört auch noch ein Transportrucksack zum Lieferumfang.

Hier kann man das Board nach dem Gebrauch einpacken.

Dann kann man es entspannt auf dem Rücken geschnallt tragen.

Das Board an sich wirkt auf mich Qualitativ sehr hochwertig. Deck besteht aus 9 Schichten  Maple/Bamboo,  geschliffen und versiegelt.

Das Flatboard ist beidseitig bedruckt. Transparentes Grip-Tape. Die Trucks sind komplett aus Aluminium Druckguss. Lenkbolzen und Lenklager aus Edelstahl.

Räder/PU-Rollen 70mm, High Rebound 80%. ABEC-9 Kugellager. Norm EN13613:2009-08. (Fahrergewicht bis 100 kg)

Universalgröße für Kids und Erwachsene. 

Länge 35″ (890 mm),  Breite 9″ (228 mm), Standhöhe gesamt 73 mm, ab Achse 38 mm.  Nettogewicht fahrbereit 3,1 kg.

Unsere Testfahrt

Wie schon gesagt, hat mein Mann das Flatboard getestet. Der Anfang war in der Tat etwas schwierig. Es wackelt eben ein wenig und wenn man das nicht gewohnt ist muss man eben ein wenig üben.

Bedingt durch den fiesen Corona Virus haben wir das Board auch erst mal nur in unserem Garten getestet. Der ist allerdings sehr groß, so das es auch prima Klappte. Nach kurzer Zeit hatte mein Mann das fahren auch super gut drauf und kam rasant um jede Ecke. Spaß hat es ihm auch gemacht und laut seiner Aussage fährt er demnächst mit dem Flatboard zur Arbeit.

Mein Fazit

Ich finde das Board sehr Hochwertig und Optisch richtig klasse. Es hat einen Mega Grip so das man auch nicht abrutschen kann. Da es meinem Mann richtig Spaß macht auf dem Board zu fahren, findet er es natürlich auch klasse. Schon nach ein paar Versuchen klappt das fahren auf dem Flatboard ohne Probleme. Das Board ist übrigens rein zum fahren gedacht und nicht um Kunststücke zu versuchen^^.

Kaufen könnt ihr das Vyper Flatboard natürlich im Onlineshop von Vyper Sports. Es kostet 179€. Mit dem Code TestFee zahlt ihr sogar nur 129€, dazu einfach vor Abschluss der Bestellung den Code eingeben, dann wird Preis reduziert. Oder ihr drückt einfach auf folgenden Link. HIER KAUFEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.